Achtung: Diese Website verwendet CSS-Formatierung nach dem W3C-Standard.
Sie benutzen einen veralteten Browser, der eine korrekte Darstellung nicht gewährleistet.

Die Herausgeber

Helen Fehervary, geb. 1942 in Budapest, lebt seit 1950 in den USA. Professorin für Neuere Deutsche Literatur an der Ohio State University. Forschungsschwerpunkte: Die europäische Moderne; die Literatur der Weimarer Republik, des Exils, der DDR und der BRD; Kritische Theorie, Komparatistik, Kunstgeschichte und Literatur, Women's Studies, German-Jewish Studies, Ethnic Studies. Mitherausgeberin der Zeitschrift New German Critique, 1977-91. Übersetzungen mit Marc Silberman u.a. der frühen Stücke Heiner Müllers. Veröffentlichungen u.a. zu Anna Seghers, Bertolt Brecht, Ingeborg Bachmann, Christa Wolf, Heiner Müller, Thomas Brasch. Zuletzt erschienen zu Anna Seghers: Anna Seghers: The Mythic Dimension. Ann Arbor (The University of Michigan Press) 2001.
Veröffentlichungen in Auswahl >>

Bernhard Spies, geb. 1948, Professor für Neuere Deutsche Literaturwissenschaft an der Universität Mainz. Veröffentlichungen zur Aufklärung, zum Bürgerlichen Realismus, zur Literatur des 20. Jahrhunderts. Schwerpunkte: Formen literarischer Komik, Literatur der Weimarer Republik, des Exils, Literatur nach 1945 in der BRD und der DDR, u. a. über das Frühwerk von Anna Seghers, den Roman "Das siebte Kreuz" und die in der DDR entstandenen Romane. Zuletzt: "Anna Seghers. Das siebte Kreuz", Verlag Moritz Diesterweg, Frankfurt am Main 1997 (Reihe: Grundlagen und Gedanken zum Verständnis erzählender Literatur). Mitherausgeber von "literatur für leser".
Veröffentlichungen in Auswahl >>

Die Bearbeiter der Einzelbände

Silvia Schlenstedt, geb. 1931, Kindheit in der Emigration, Germanistikstudium in Berlin, wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Humboldt-Universität (Dr. phil 1959), ab 1968 am Zentralinstitut für Literaturgeschichte der Akademie der Wissenschaften der DDR (Dr. sc. 1976), Professorin für neuere deutsche Literatur 1982, Emeritierung 1991. - Forschungsgebiete: Deutsche Literatur des 20. Jahrhunderts, insbesondere Expressionismus, Exilliteratur, deutsch-jüdische Literatur.
Veröffentlichungen in Auswahl >>

Alexander Stephan, geb. 1946 in Lüdenscheid, lehrte 1972 bis 2000 moderne deutsche Literatur an der Princeton University, der University of California in Los Angeles und der University of Florida. Er ist zur Zeit als Professor of German und Ohio Eminent Scholar an der Ohio State University tätig und mit dem Mershon Center for International Security and Public Policy Studies assoziiert. Er arbeitet seit vielen Jahren über Exilliteratur und Literatur der DDR. Zuletzt erschienen zu Anna Seghers: "Anna Seghers 'Das siebte Kreuz'. Welt und Wirkung eines Romans". Berlin (Aufbau-Verlag) 1997.
Veröffentlichungen in Auswahl >>

Eva Kaufmann, geb.1930, lebt in Berlin. Emeritierte Professorin für deutsche Literatur an der Humboldt-Universität zu Berlin. Schwerpunkte in Lehre, Forschung und Publikationen: Literatur in der Weimarer Republik, speziell Arnold Zweig, Literatur von und über Frauen, Literatur in der DDR
Veröffentlichungen in Auswahl >>

Lektorat, Mitarbeit und Koordination

Almut Giesecke, Studium der Germanistik und Kunstgeschichte, Promotion 1976. Seit 1977 Lektorin beim Aufbau-Verlag. Schwerpunkte: Klassische Moderne und Zeit des Nationalsozialismus (Betreuung der Ausgaben von Anna Seghers, Arnold Zweig, Lion Feuchtwanger, Victor Klemperer).

Birgit Klein, geb. 1971, Studium der Germanistik, Allgemeinen und Vergleichenden Literaturwissenschaft, Kunstgeschichte und Theaterwissenschaft in Mainz. Examen 1997 mit einer Arbeit zur Reportage der 20er Jahre.1998-2000 Verlagsangestellte.
Von 2000 bis 2003 Wissenschaftliche Angestellte an der Universität Mainz im DFG-Projekt Werkausgabe Anna Seghers.